Finanzieller Mindset

Finanzielles Mindset

Wie du mit der richtigen Denkweise finanziell erfolgreich wirst

Der Begriff Mindset kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie “Denkart”, “Denkweise”, “geistige Haltung” oder “Mentalität”. Hierbei geht es also um Überzeugungen und Glaubenssätze, die tief in uns drin verankert sind und von denen wir nicht so leicht wegkommen. Aktien sind riskant und Immobilien eine sichere Anlagemethode – denkst du genauso? Dann ist das auch ein Teil deines finanziellen Mindset. Doch wie entsteht dieses?

5 Tipps für ein finanziell erfolgreiches Mindset

Hinterfrage deine Gedanken

Um dein Mindset positiv verändern zu können, hilft es in den meisten Fällen, dich mit deinen Gedanken auseinanderzusetzen und sie zu hinterfragen. Solltest du dir aufgrund der aktuellen Situation Sorgen machen, dass deine Aktien bald nichts mehr wert sind und du mit ordentlichen Verlusten aus der Krise rausgehst, solltest du dir folgende zwei Fragen stellen:

  • Verfolgst du eine langfristige Anlagestrategie?
  • Hast du dich vor dem Kauf der Wertpapiere gründlich mit dem Geschäftsmodell und den Kennzahlen des Unternehmens auseinandergesetzt?

    Beantwortest du beide Fragen mit „ja“ sind deine negativen Gedanken und Sorgen unberechtigt. Schließlich warst du vorher von den Unternehmen überzeugt und nahmst an, dass diese finanziell gut aufgestellt sind. Für diese Unternehmen wird eine solche Krise auf Dauer keine großen negativen Auswirkungen haben und die Kurse werden sich langfristig wieder erholen. Also kein Grund zur Sorge und beseitige die negativen Gedanken.
  • Auf Positives konzentrieren

    Problematisch an solchen Krisen, wie der Corona-Krise, ist, dass man von allen Seiten nur mit negativen Nachrichten konfrontiert wird. Hier geht ein Unternehmen pleite, dort rutscht eine Aktie ab und immer mehr Menschen müssen in Kurzarbeit gehen und verlieren gar ihren Job. Kein Wunder also, dass viele Anleger in Panik geraten.

    In solchen Situationen solltest du versuchen, dich auf das Positive zu fokussieren. Noch ist jede Krise vorbeigegangen und Kurse, die einmal abrutschen, erholen sich auch wieder. Hier kann es helfen, auf vergangene Krisen zurückzuschauen und zu sehen, wie viele Menschen auch finanziell von ihnen profitiert haben. Wenn du dir das verinnerlichst, sieht das Ganze gar nicht mehr so schlimm aus und Chancen können viel besser wahrgenommen werden.

    Nicht auf die Verluste konzentrieren

    Was in so einer Situation unweigerlich passieren wird, ist, dass dein Depot immer wieder neue Verluste zu verzeichnen haben wird. Solange die Kurse fallen, ist es daher nicht empfehlenswert, ständig sein Depot zu überprüfen. Das was dort passiert, sind erstmal nur Buchverluste. Also denke nicht darüber nach, wie viel du wohl gerade verlieren magst: Solange du deine Wertpapiere nicht verkaufst, hast du auch keine Verluste zu verzeichnen.

    Die sich bietenden Chancen wahrnehmen

    Eine Krise an der Börse ist natürlich mit vielen negativen Gedanken verbunden. Doch das ist nicht ausschließlich der Fall. In solchen Zeiten bieten sich Anlegern ebenfalls viele Chancen, da Aktien hochwertiger Firmen günstig gehandelt werden. Konzentriere dich also darauf, solche Unternehmen ausfindig zu machen und zu überprüfen, ob diese dein Depot aufwerten können.

    Bilde dich ständig weiter

    Egal wie lange man schon auf den Aktienmärkten unterwegs ist: Es gibt immer noch etwas zu lernen. Also besorge dir entsprechende Bücher und halte dich ständig auf dem Laufenden. Dich weiter mit dem Thema zu beschäftigen, schafft eine gewisse Sicherheit, die besonders in den aktuellen unsicheren Zeiten ein gutes Gefühl gibt. Aber auch langfristig macht es natürlich durchaus Sinn, sich mit weiteren Anlagestrategien zu beschäftigen.

    Ein positives Mindset zu haben, ist eine essentiell wichtige Voraussetzung, um finanziell erfolgreich zu sein. Besonders während der Corona-Krisen ist es wichtig, sich nicht von einem negativen Mindset unterkriegen zu lassen, sondern sich damit zu beschäftigen, wie man von der Krise profitieren kann. Während dieser Zeit einen kühlen Kopf zu bewahren, wird langfristig die erfolgreichen von den erfolglosen Anlegern unterscheiden und du wirst profitabel aus der Krise herausgehen.

    Super Produkt

    Der Text hebt hervor, dass Geld und Finanzentscheidungen weniger von mathematischen Fakten und Formeln bestimmt werden, als vielmehr von der menschlichen Psychologie.

    Statt nüchterner Berechnungen beeinflussen persönliche Geschichten, individuelle Weltanschauungen und Emotionen die finanziellen Entscheidungen der Menschen im Alltag.

    Der Autor Morgan Housel verwendet 20 Kurzgeschichten, um zu illustrieren, dass in Geldangelegenheiten praktische Erfahrungen und das Verhalten in Stresssituationen oft wichtiger sind als theoretisches Wissen.

    Das Buch wird als eines der besten und originellsten Finanzbücher gelobt und für alle empfohlen, die mehr über die Psychologie des Geldes lernen möchten.

    Inhaltsverzeichnis

    Sehr empfehleswert!
    Ich habe mir Buch UND Hörbuch
    zugelegt - Top!
    Der Spiegel-Bestseller Platz 1! Das Geheimnis des Erfolgs:
    »Die 1%-Methode«.
    Sie liefert das nötige Handwerkszeug, mit dem Sie jedes Ziel erreichen. James Clear, erfolgreicher Coach und einer der führenden Experten für Gewohnheitsbildung, zeigt praktische Strategien, mit denen Sie jeden Tag etwas besser werden bei dem, was Sie sich vornehmen. Seine Methode greift auf Erkenntnisse aus Biologie, Psychologie und Neurowissenschaften zurück und funktioniert in allen Lebensbereichen. Ganz egal, was Sie erreichen möchten – ob sportliche Höchstleistungen, berufliche Meilensteine oder persönliche Ziele wie mit dem Rauchen aufzuhören –, mit diesem Buch schaffen Sie es ganz sicher.

    Sehr empfehlenswert

    Es ist an der Zeit, sich nicht mehr zu fragen, was Erfolg ausmacht – sondern es zu wissen

    Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren interviewte der blutjunge Napoleon Hill mehr als 500 Millionäre, unter ihnen die mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit wie Thomas Edison, Alexander Graham Bell, Henry Ford, John D. Rockefeller oder Theodore Roosevelt. Die Essenz seiner Studien ist in dieses Buch eingeflossen. Herausgekommen ist eine ebenso zeitlose wie überzeugende Anleitung für persönlichen Erfolg, in der Napoleon Hill zeigt, wie man in nur 13 Schritten sein Leben verändern kann – das womöglich wichtigste Finanzbuch, das jemals geschrieben wurde.

    Mit über 60 Millionen verkauften Exemplaren gehört Napoleon Hills Denke nach und werde reich zu den erfolgreichsten Büchern aller Zeiten. Nun ist erstmals die vollständige und ungekürzte Ausgabe von 1937 auf Deutsch erhältlich.

    Das könnte dich interessieren…

    Dein erster Schritt !
    12Jan

    Dein erster Schritt !

    Hier findest du das 6-Konten-Modell und den…

    Dein zweiter Schritt !!
    04Jan

    Dein zweiter Schritt !!

    Im zweiten Schritt gehst es jetzt um…

    Dein dritter Schritt !!!
    03Jan

    Dein dritter Schritt !!!

    Ich weiß, dass jede Frau einzigartig ist,…

    Welche Anlageform passt zu mir?
    27Dez

    Welche Anlageform passt zu mir?

    Bevor du mit dem Vermögensaufbau und der…

    7 wichtige Faktoren, die du als Frau beachten solltest!
    18Dez

    7 wichtige Faktoren, die du als Frau beachten solltest!

    Du strebst einen sicheren und erfolgreichen Einstieg…

    Aktien oder ETFs?
    07Dez

    Aktien oder ETFs?

    Für den Vermögensaufbau gibt es drei vielversprechende…

    Bewerte diesen Artikel

    Klicke, um abzustimmen
    [Total: 0 durchschnittlich]

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    *

    code

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.